Herzensbegegnungen:
Lass Dich an Körper, Geist und Seele berühren

Deine Fragen und unsere Antworten

Fragen & Antworten

Organisatorisches

Voraussetzungen

Frage: Was muss ich alles mitbringen?
Antwort: Ganz viel Offenheit, Vertrauen in Dich und bequeme Kleidung. Soweit vorhanden, sind ein Meditationskissen oder eine ähnliche Sitzgelegenheit, eine warme Decke sowie bei kalten Füssen vielleicht ein Paar extra warme Socken hilfreich. Der Raum ist im Allgemeinen entsprechend beheizt und mit einem Holzparkettboden ausgestattet. Wir können aber nicht für jeden Teilnehmer die optimalen Bedingungen herstellen. Sorge also gut für Dich.

Bekleidung

Frage: Was soll ich anziehen?
Antwort: Wähle am besten lockere, dem feierlichen Charakter angemessene Kleidung, in der Du Dich gut bewegen und wohlig kuscheln kannst. Bei der Herzensbegegnung geht es nicht um Aussehen. Vermeide bitte auch eine Kleidung, die bewusst „sexy“ oder „erotisch“ ist und andere Teilnehmer verunsichern könnte. Parfüm ist nicht verboten, halte Dich aber zurück, damit auch Deine Nase eventuell neue Erfahrung machen kann.

Anmeldung

Frage: Bis wann muss ich mich anmelden?
Antwort: Wir bitten Dich, Dich bis zwei Tage vor der Herzensbegegnung anzumelden (über das Formular auf der Webseite, per Email oder Telefon). Wir haben umfangreiche Vorbereitungen zu treffen und unsere Angebote hängen manchmal auch von der angemeldeten Anzahl der Teilnehmer ab. Zudem ist die Größe des Raumes begrenzt, so dass wir aus versicherungstechnischen und brandschutztechnischen Gründen eine maximale Anzahl von Teilnehmern nicht überschreiten dürfen. Also melde Dich bitte an, damit Dir ein Teilnahmeplatz sicher ist.
Bisher war allerdings auch eine spontane Entscheidung zur Teilnahme kein Problem.

Teilnahme

Frage: Muss ich alle Angebote mitmachen?
Antwort: Unsere Angebote sind freiwillig. Du kannst und solltest jeweils für Dich frei entscheiden, ob das Angebot gerade jetzt zu Dir passt oder eher nicht. Es ist kein Problem, wenn Du ein Angebot auslässt und Dich z.B. am Rande des Raumes ausruhst. Solltest Du aber das Gefühl haben, dass Du die Herzensbegegnung ganz verlassen möchtest, so sage uns kurz Bescheid, damit wir Dich nicht vermissen und uns Sorgen machen und gib uns die Chance, ein Problem mit uns zu besprechen.

Verhinderung / Absage

Frage: Ich bin kurzfristig verhindert und kann nicht teilnehmen. Wie soll ich Euch benachrichtigen?
Antwort: Das kann immer mal passieren. Sage uns so früh wir möglich Bescheid. Am Veranstaltungstag selbst sind wir mit vielen Vorbereitungen beschäftigt und können nicht immer darauf antworten. Falls Du trotz Anmeldung fehlst, werden wir Dich nachher ansprechen, nach Deinem Wohlbefinden fragen und versuchen in Zukunft hier für mehr Klarheit zu sorgen.

Pünktlichkeit

Frage: Ich weiß nicht, ob ich pünktlich sein kann. Ist das ein Problem?
Antwort: Jeder, der zu spät kommt, stellt eine mehr oder minder große Störung dar. Mal geht es problemlos einfach weiter, mal bringst Du uns und andere durcheinander. Wir überlassen es Deiner Verantwortung, ob Du das möchtest. Wenn es zu einer Herzensbegegnung mal nicht sicher klappt, dann klappt es für Dich vielleicht ein anderes Mal. Gehe auch so sorgsam mit Dir um.

Mitbringen

Frage: Kann ich etwas beitragen und z.B. etwas zu essen mitbringen?
Antwort: Wir bieten einen kleinen Snack in der Pause an, damit knurrende Mägen nicht so laut werden. Hierzu kannst Du gerne etwas mitbringen. Am besten etwas, was einfach mit den Fingern essbar ist und keinen Aufwand zur Präsentation verursacht. Wir sind in dem Begegnungsraum zu Gast und haben natürlich nicht unseren Hausstand komplett mit.

Inhaltliches

Art der Übungen

Frage: Was für Übungen bietet Ihr an? Sind die schwierig?
Antwort: Eine Herzensbegegnung besteht immer aus einer ganzen Reihe von Angeboten für Dich, die zwischen 2 und 30 Minuten dauern können. Es können Übungen für Dich ganz alleine, zu zweit, zu dritt oder in kleineren oder größeren Gruppen sein. Die Vielfalt und die inhaltlichen Wechsel machen den Charme aus. Die einzelnen Übungen sind nicht schwer zu verstehen, wir bemühen uns um einfache Anweisungen. Trotzdem können sich hier und dort Fragen ergeben, die wir gerne auch in der Gruppe beantworten, damit alle Ihren Spaß und Ihre Freude haben. Alle Übungen sind Copyright-frei, so dass Du sie eventuell auch zu Hause z.B. mit Partnern oder Freunden wiederholen kannst.

Alter/Behinderung

Frage: Ich bin aufgrund meines Alters nicht mehr so flexibel. Kann ich körperlich schwierige Übungen aussetzen?
Antwort: Ja, natürlich. Eine verletzte Körperregion braucht Pflege, das Alter hinterlässt seine Spuren. Auch musst Du Dich nicht unbedingt auf den Boden setzen, Teilnehmer haben auch schon auf speziellen Sitzgelegenheiten teilgenommen. Das von allen so herbeigesehnte Kuscheln macht allerdings nur auf den Matten am Boden Sinn. Schaue also, dass Du in diesem Sinne sinnvoll teilnehmen kannst. Unserer Einschätzung nach sind die Teilnehmer von ca. 30 – ca. 70 Jahre jung. Das Alter spielt für eine Herzensbegegnung keine Rolle.

Geschlechterverteilung

Frage: Sind Männer und Frauen gleichverteilt?
Antwort: Das können wir nicht garantieren, da wir die Anmeldungen ja nicht einschränken. Es hat sich in den vergangenen Jahren gezeigt, dass wir im Durchschnitt fast auf 50:50 Verteilung von Frauen und Männern kamen. Zudem kann ein Ungleichgewicht auch eine besondere Herausforderung für Dich sein.

Medizinische Probleme

Frage: Ich bin allergisch. Wie soll ich mich verhalten?
Antwort: Bei Essensallergien sorge bitte durch selbst Mitgebrachtes gut für Dich. Unser Pausensnack ist nicht gekennzeichnet. Andere Allergien bespreche bitte vorher mit uns, damit es zu keinen unangenehmen Situationen für Dich und die anderen Teilnehmer kommt. Andere Arten von Einschränkungen sollten kein Problem sein, aber es ist gut, wenn vorher mit uns darüber redest.

Partner

Frage: Kann ich meinen Partner mitbringen?
Antwort: Ja, sehr gerne. Es wäre vermutlich schön und für Euch auch bereichernd, wenn ihr die Partnerübungen zu zweit nicht nur zusammen macht, sondern die Erfahrung mit anderen zulassen könnt. So kann jeder, seinem Stand entsprechend, etwas Neues erfahren und lernen.

Begleitende Therapie

Frage: Ich bin in Psychotherapie (oder einem ähnlichen Angebot). Kann ich trotzdem kommen und teilnehmen?
Antwort: Generell ja. Es wäre für Dich beruhigender und sicherer, wenn Du Deinem Therapeuten davon zuvor berichtest und ihm/ihr vielleicht unsere Webseite zum Anschauen mitteilst. Wir bieten keine therapeutische oder medizinische Leistung. So bist Du für Dich selber zu 100%ig verantwortlich. Soweit es in unserer Fähigkeit und Macht liegt, kümmern wir uns natürlich um die Teilnehmer in allen Lebenslagen.

Stimmung

Frage: Mir geht es heute nicht so gut. Kann ich trotzdem zu Euch kommen?
Antwort: Generell können wir die Entscheidung für Dich nicht treffen, laden Dich aber ein, mit allem, was Du bist, zu kommen. Manchmal stellt uns unser Unterbewusstsein Fallstricke aus Angst vor Veränderungen. Wenn Du teilnimmst, kannst Du nur etwas über Dich lernen. Unsere Angebote sind freiwillig und wenn etwas körperlich zu schwierig, emotional zu berührend ist, usw., kannst Du ja immer mal ein Angebot aussetzen.

Informationen über mich

Frage: Muss ich mich Euch und der Gruppe genau vorstellen?
Antwort: Zu Beginn der Herzensbegegnung bekommst Du mit dem Bezahlen einen Klebezettel mit Deinem Vornamen, damit die anderen Teilnehmer Dich direkt ansprechen können. Mehr braucht es nicht. Es liegt an Dir, was Du in der Herzensbegegnung von Dir sagst, wie Du Dich mitteilst und wie Du Deine Wünsche und Bedürfnisse zum Ausdruck bringst. Es hat sich gezeigt, dass der Schutzraum der Herzensbegegnung ein wunderbares Experimentierfeld darstellt, in dem Du bisherige Verhaltensweisen ja einmal probeweise anderes gestalten kannst. Hierzu laden wir Dich ein. Besonders allen Arten von Gefühlen ist hier bei uns Raum zu neuer Entfaltung gegeben.

Einblicke in das Event

Frage: Und wie funktioniert das ganze jetzt?
Antwort: Unser Kollege Markus Günther aus Freiburg hat von seiner Veranstaltung ein kleines Video bei Youtube produzieren lassen. Es ist natürlich nicht ganz genau so wie bei uns, aber der Charme, die Energie und die Freude der Menschen daran lassen sich ebenso gut wahrnehmen wie auch noch offene Fragen beantwortet werden. Schau es Dir an und wenn noch Fragen sind, werden wir Dir diese gerne beantworten:
 

Rechtliches

Werbeverbot

Frage: Kann ich für meine Veranstaltungen bei Euch Werbung machen?
Antwort: Generell nein. Es sei denn, Du hast es im Vorfeld mit uns abgestimmt. Unsere Teilnehmer ebenso wie Du wollen eine ungestörte Veranstaltung und einen sicheren Raum, um neue Erfahrungen zu machen. Jede Ablenkung durch Informationen von außen ist da eher hinderlich. Deshalb: halte Dich bitte daran, oder möchtest Du, dass wir bei Dir Werbung für unsere Herzensbegegnungen machen?

Aufnahmeverbot

Frage: Kann ich für mich interessante Augenblicke fotografieren?
Antwort: Nein. Der Gebrauch von Kameras, Smartphones und alle anderen Arten von Aufnahmegeräten (z.B. Tonaufnahmen) ist ausdrücklich nicht erlaubt, um den privaten Charakter der Veranstaltung zu gewährleisten. Bitte schalte Dein Handy für die Dauer der Veranstaltung komplett aus, nur so hast auch Du Deine Aufmerksamkeit voll bei den Prozessen, die wir anbieten.

Versicherung

Frage: Bin ich bei Euch für die Dauer der Veranstaltung versichert?
Antwort: Nein. Das können wir nicht leisten, jeder ist zu 100% eigenverantwortlich.

Kontaktdaten

Frage: Kann ich von Euch Kontaktdaten anderer Teilnehmer bekommen?
Antwort: Nein, absolut nein. Dies würde die Privatsphäre der anderen Teilnehmer verletzen und unseren angebotenen Schutzraum stören. Zudem dürfen wir aus datenschutzrechtlichen Gründen dies schon nicht tun. Wenn Dich jemand interessiert, kannst Du ja in der Pause oder beim Verabschieden diese Person direkt ansprechen und nach den gewünschten Daten fragen.

Erotik, Intimität und Sexualität

Frage: Muss ich mich bei Euch ausziehen oder nackt zeigen?
Antwort: Natürlich nicht! Wir ziehen die Grenze für die Herzensbegegnungen dort, wo Berührungen und Verbindungen zu Erotik und Sex übergehen. Verstöße hierzu werden wir sofort beenden und diejenigen aus der Veranstaltung entfernen. Und ja, aufgrund der Angebote entsteht manchmal eine neue Nähe für Dich, erotische Gefühle in Dir steigen auf und können ganz schön drängend sein. Dann achte bitte auf Dich und genieße dies, ohne gleich handeln zu müssen. Für Fragen stehen wir natürlich jederzeit zur Verfügung.

Anmeldung zum Newsletter

Frage: Könnt Ihr mich bitte für den Newsletter anmelden und mir regelmäßig Informationen über die Herzensbegegnungen senden?
Antwort: Leider nein. Der Datenschutz (DSGVO) legt uns hier Ketten an. Du kannst Dich aber selbst über unsere Webseite beim Newsletter anmelden. Dort wird nur Deine Emailadresse benötigt. Rechtlich abgesichert musst Du die Anmeldung bestätigen. Über die freiwillige Nennung von Vornamen und Name sowie Telefonnummer freuen wir uns natürlich, weil wir so besser mit Dir in Kontakt bleiben können. Der Newsletter sowie unsere Webseite bieten immer den vollständigen Umfang von Informationen für Dich und sind weltweit verfügbar.

Diese Webseite verwendet KEINE Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz auf dieser Webseite.